Neue Medien und Mega Trends

Digitalisierung. Automatisierung.

AI-Transformation. Künstliche Intelligenz.

Software-Verlinkung (API, REST-API), On Premise, Cloud, Web, App, Netzwerk, KI, …

LCNC (Low-code und No-code Programmierung)

IT Security. Cyber-Gefahren-Abwehr und Prävention.

X-Reality (Virtuelle Realitäten). Räumliches Computing.

Industrial metaverse. IOT. Marketing Automation. Zielgruppen- und Branchenlösungen

NeueMedienPartner Consulting Service. Unternehmensindividuelle Beratung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU/SMB), Selbstständige, Vereine und Verbände.

Die eine, richtige Strategie

und das eine Erfolgsrezept für KMU, Selbstständige, Vereine und Verbände gibt es in der Praxis nicht, denn gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sind es zahlreiche Einzel-Faktoren, welche die Erfolgsaussichten beeinflussen.

Unternehmens-Philosophie und der Einfluss einzelner Entscheider:innen spielen eine gewichtige Rolle, wenn es z.B. um strategische Ausrichtung und Budgetplanung geht. Wirtschaftliche, steuerliche und gesetzliche Markt-, Branchen- und Rahmenbedingungen fließen sowohl in die strategische Planung ein, als auch in die geplante Soll-Situation.

Diese kann definiert und bewertet werden, nachdem die Ist-Situation im Unternehmen (technische Infrastruktur, Aufbau- und Ablauforganisation etc.) bekannt bzw. soweit transparent ist, dass daraus individuelle strategische Ziele und operative Maßnahmen abgeleitet werden können.

Aktuelle Trends, fortschrittliche Technologien und Entwicklungen werden leider zu allzu oft ausgebremst oder kommen gar nicht erst auf die operative “Tagesordnung”. Dabei öffnen transparente, innovative Konzepte und Lösungen Tür und Tor zu Chancen für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmenswachstum im internationalen Umfeld.

NeueMedienPartner Consulting Service berücksichtigt grundsätzlich unternehmensstrategische Ausrichtungen und Rahmenbedingungen, ist jedoch konzeptionell schwerpunktmäßig eher auf operatives Lösungsdesign und Lösungsentwicklung ausgerichtet, bestehend aus mehreren Phasen / Modulen: Status- und Prozessanalyse (Ist). Zieldefinition und Abstimmung / Synthese (Soll). Lösungsempfehlungen und Alternativen-Screening. Projekt-Begleitung. Optionale Unterstützung während der Implementierungsphase, Schulungs- und Trainingsprogramme – in Kooperation mit ausgewählten Solution / Business Partnern (Umsetzung).

Die passende Lösung

Eine maßgeschneiderte, individuelle Lösung kann zu einer erfolgreichen digitalen Transformation in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) führen – ausgehend vom Ist-Status, definiert im Soll-Konzept, möglichst planbar beeinflusst von diversen Rahmenbedingungen, z.B.

  • Organisation und Prozesse im Team und Unternehmen sowie Stakeholdern (Ist/Soll)
  • zur Verfügung stehende Budgetmittel und Ressourcen (Kalkulation und Planung, Anzahl und Qualifizierung/Qualität von Fachkräften und Maschinen, Lagerhaltung und Logistik, relevante Zeit und Sicherheitsaspekte etc.)
  • externe politische, Vereins-, Verbands- und Brancheneinflüsse, Einkaufsstrategien, Zielgruppen- und Kundenstrukturen etc.
  • gesetzliche Rahmenbedingungen und technische Anforderungen, Marktanforderungen etc.
  • eine optimal an die bestehende oder geplante IT-Infrastruktur (Server, PC-Umgebung, Netzwerk, Equipment, Software etc.) ausgerichtete Hardware- und Software-Lösung

Königs-Weg?

Einige Lösungsansätze

Unsere langjährige Erfahrung mit Kleinst- und Klein-Unternehmen, Solo´s und Selbstständigen hat gezeigt, dass in dieser Zielgruppe sehr häufig eine funktionale und einfach zu bedienende Produktlösung bzw. Standard- (ERP-) Lösung bevorzugt wird, mit obligatorischem Sicherheitskonzept, versteht sich. Erweiterte Nutzung ist möglich mit passenden internen und externen (API) Schnittstellen, zu anderen Software- und IT-Systemen, zu DATEV, Microsoft, Datenbanken, Warenwirtschaftslösungen etc. So avancierten – Jahr für Jahr lexoffice Cloud und Lexware Business Software zu Marktführern in dieser Zielgruppe.

Ein begehrtes und attraktives Software-Paket ist die fachlich versierte KMU-Lösung Lexware financial office. Diese enthält u.a. Lexware warenwirtschaft, buchhaltung und Lexware lohn + gehalt. Eine qualifizierte Datenbank eröffnet professionelle Möglichkeiten zur Erweiterung und Flexibilisierung der Business Software.

Standard-Software bietet viele Vorteile und hat Grenzen – lässt sich durchaus auf individuelle Bedarfe anpassen – u.a. mittels webbasierter Schnittstellen-Lösungen (API etc.) und individueller Programmerweiterungen, z.B. mit mobilen Apps und unternehmens- bzw. branchen-spezifischen Software-Ergänzungen, die den täglichen Umgang mit der Software erleichtern.

Lex-Optim bietet digital signierte Lexware Partner-Lösungen und Partner-Tools – von zertifizierten Lexware-Partnern programmiert und gepflegt – damit beim nächsten Update oder Upgrade Kompatibilität gesichert und Hersteller-Garantie nicht verloren sind.

Mobil und Digital ist ein Königsweg, auch Zielgruppen- und Branchenlösungen können dazu werden. Lexware Handwerk (warenwirtschaft) und die besomobile Service App ergänzen sich im Innen- und Außendienst.

Eine effektive und effiziente Lösung muss nicht immer die teuerste sein. In jedem Fall sollte es aber ein geeignetes Sicherheits-Konzept enthalten. Daten müssen ganz einfach und regelmäßig gesichert werden können, am besten nach dem empfohlenen Drei-Wege-Prinzip, um im Notfall jederzeit auf die eine oder andere Art auf gesicherte Daten zugreifen zu können – On Premise über die private Cloud oder über den voraussichtlichen Standard, der Sicherung von Daten in externen Cloud-Systemen.

Mit etwas größeren Budgets bzw. für mittelständische Unternehmen zahlt es sich aus, professionell ausgeklügelte Security Solutions einzuführen. Damit wird neben Netzwerk-Risiken auch Cyber-Angriffen und aus dem Dark Net vorgebeugt. Weitere, nicht auf den ersten Blick erkennbare Sicherheitslücken können präventiv erkannt und geschlossen werden. NeueMedienPartner – IT-Sicherheits- Lösungen bestehen aus einzelnen Modulen, wie IT-Check, Schwachstellen-Scan, Dark Web Monitoring und Awareness Trainings.

Solo-Selbstständige und Kleinst-Unternehmen setzen immer häufiger auf cloud-basierte Lösungen, wie lexoffice mit intuitiver Bedienung und individuellen Erweiterungen in Form zahlreicher lexoffice Partner Solutions. Individuelle Freiheiten und Anpassungen nach Box-Prinzip sowie betriebsgeführter statt gerätespezifischer Abrechnung und Finanzierung stehen im Vordergrund.

In Zeiten des IT-Fachkräftemangels und gefährdeter IT-Infrastrukturen profitieren Unternehmen von sog. low-code Plattformen und Lösungen (geringe Programmiererfahrung erforderlich) sowie no-code-Programmierung (kaum Programmier-Kenntnisse erforderlich). Aufwendige Programmierverfahren und die Abhängigkeit von Know-How-Trägern können durch neue LCNC-Technologien ersetzt werden. Prozesse, insbesondere einzelne Spezialabläufe, werden vereinfacht, automatisiert und deutlich schneller als bisher entwickelt. Externe Datenbank-Systeme, Apps und API-Schnittstellen können flexibel und relativ kurzfristig entwickelt und integriert werden. Anwender profitieren von agileren Reaktionsmöglichkeiten auf Veränderungen, einfachere Integration externer Software, Web-Anwendungen und somit von geringeren Kosten. Schnelligkeit in Zeiten knapper Ressourcen sorgt für Wettbewerbsvorteile. “Time is Money”. Neue Medien Partner kooperiert in der Entwicklung und Umsetzung von LCNC-Lösungen mit zuverlässigen und kreativen Business Partnern.

In der Warenwirtschaft sorgen digitalisiertes und automatisiertes Supply Chain Management für transparente, verbesserte Organisation und Zeitgewinn in den Abläufen – im WE/WA, Lager und Logistik.

Einer finalen Entscheidung und Umsetzung geeigneter Konzepte und Maßnahmen sollten individuelle, persönliche Beratung / Consulting, eine grobe und später eine detaillierte Analyse der Ist-Situation im Unternehmen sowie ein konzeptionelles Design des Soll-Zustandes und der individuellen Ziele vorausgehen.

NeueMedienPartner und NeueMedienFabrik designen und entwickeln ergänzende Software, Media und Marketing – Lösungen, in Kooperation mit ausgewählten, erfahrenen Business Partnern.

AI / Künstliche Intelligenz wird nach Ansicht der Trendforscher und Experten in den nächsten Jahren sehr viel mehr verändern. Es muss nicht immer gleich die Mensch-Maschine-Interaktion sein, sprich Roboter-Technologie oder das industrielle metaverse.

Allein die kommunikativen Potenziale einer KI ermöglichen KMU, sprachliche Grenzen zu überwinden und neue Formen von Beziehungen zwischen Menschen in Deutschland, Europa und der Welt zu generieren. “Menschen (Avatare), Firmen und Mitarbeiter:innen” kommen sich auf einfachem Wege näher, tauschen gemeinsam in sozialen Netzwerken und Portalen ihre positiven Erfahrungen und Erlebnisse in ihrer eigenen Sprache aus, lernen dabei andere “Kulturen” und Denkweisen kennen.

Dieses bietet kleinen und mittleren Unternehmen innovative Chancen, mit ihren Ideen, Lösungen und ihrem Know-How Marktanteile im nationalen und internationalen Wettbewerb zu gewinnen, möglicherweise zum First Mover zu avancieren und Marktführer in speziellen Branchen und Bereichen zu werden.

KI wird voraussichtlich im KMU-Sektor – kleinen und mittleren Unternehmen – zunächst zahlreiche, oftmals eher kleinere Prozesse anpassen, Verbesserungen von Strukturen und Vereinfachungen von Abläufen und Anwendungen schaffen.

Insbesondere im kreativen und audiovisuellen Sektor sorgen Formen der künstlichen Intelligenz für innovative Kreationen und individuelle, freie Gestaltung; und bieten zahlreiche Potenziale zur Optimierung in Produktion und Entwicklung von Story´s, Bildern und Filmen. Unser Business Partner und Keynote Speaker Florian begeistert Fan´s und informiert sein Publikum auf aktuellen Live Events mit großem Erfolg, u.a. mit dem Programm “20 KI´s, die deinen Job erleichtern

Partnerschaftliche Lösungen

„Wir öffnen Türen“

für AudioVisuelle und Neue Medien, Innovationen, mobile und digitale Services

sowie zu möglichst einfachen und pragmatischen Lösungen.